Um den Vorgaben der Bundesregierung zu entsprechen, wird die Schießanlage unter nachfolgenden Auflagen geöffnet.

 

VORAUSSETZUNG FUR DIE AKTIVE NUTZUNG DER SCHIEßANLAGE IST DIE EINHALTUNG SÄMTLICHER REGELUNGEN DES PRÄVENTIONSKONZEPTES, INSBESONDERE DER HYGIENEMAßNAHMEN UND ABSTANDSREGELN.

ES GILT FFP2-MASKENPFLICHT IM BEREICH DER LOBBY/ANMELDUNG, UND AUCH IM SONSTIGEN INDOOR-BEREICH.

 

Anmeldung:

  • In nicht öffentlichen Sportstätten ohne Personal vor Ort ist der 3-G-Nachweis bereitzuhalten, muss aber nicht mehr im Vorfeld nachgewiesen werden.
  • Maximale Personenanzahl am Schießstand: 4 Personen
  • Maximale Personenanzahl im Gebäude: 20 Personen
  • Zeitlimit pro Schutze am Schießstand: maximal 25 Minuten

Der Aufenthalt in der Schießanlage ist nur für die Zeit der Sportausübung gestattet.

 

Öffnung:

Ab sofort gelten wieder unsere regulären Öffnunszeiten:

Täglich von Dienstag bis Samstag von 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr
(DI-SA: 10-21 Uhr)

 

Zutritt:

  • 3-G-Nachweis -> 3-G-Nachweis wird von autorisierten Personen stichprobenartig überpruft
  • Registrierungsformular ausfüllen

Da das Registrierungsformlular nach 28 Tagen aufgrund des Datenschutzes vernichtet werden muss, muss sich jeder Schütze zusätzlich auch noch in das Schießbuch, das in der Schießanlage aufliegt, eintragen.

Desinfektionsmittel werden in geeigneter Form und an geeigneter Stelle zur Verfügung gestellt. Einrichtungen wie Monitore, Bedienungselemente usw. müssen jeweils vor und nach jeder Benutzung vom Schützen desinfiziert werden.

Wir hoffen, dass sich die Lage so weit entspannt, dass ein Öffnen wie vor Corona bald wieder möglich ist.